Abstraktion ist Entfremdung

„Je weiter und gründlicher einer das sprachliche Abstrahieren treibt und je wirksamer er es betreibt, desto mehr werden sein Denken und seine Vorstellungskraft sich seinen Gefühlen, seinen Sinnen und sogar seinen Bewegungen entfremden.“ Moshe Feldenkrais

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit diesem Satz von Feldenkrais möchte ich euch nicht davon abhalten, zu denken, zu abstrahieren, Konzepte zu formen, diese auch als Möglichkeiten zu nutzen. Ich möchte vielmehr daran erinnern, dass das Denken – herkömmlich verstanden – einen wichtigen Teil eurer Selbst ausser acht lässt, nämlich euren Körper. Der Körper ist ein wunderbarer Gradmesser, anhand dessen es erlernbar ist, über Spannung und Entspannung Bewusstheit und Fluss ins Leben zu holen bzw. blockierende Verhaltensmuster hinter sich zu lassen.

Genau das, den Körper mit dem Gedachten in Verbindung zu bringen, daraus zu schöpfen und mit authentischer Tatkraft durchs Leben zu gehen, ist das Ziel meiner Embodiment-Settings. Anfang des kommenden Jahres starte ich mit drei neuen Gruppen. Diese Gruppen stehen unter keinem spezifischen Thema, dh eure individuellen Anliegen können prozesshaft gelöst werden. Gleichzeitig lernt ihr ein für euch passendes Handwerkszeug kennen, das euch schwierige Lebenslagen leicht(er) durchleben lässt. Ich freue mich, wenn ihr diese Information weiterleitet.

*11. Jänner WIEN Aussendung Jahresseminar II Embodiment
*27. Jänner HALLEIN/SALZBURG Aussendung Jahresseminar Embodiment Hallein 2013
*3. Februar GRAZ Jahresseminar-Embodiment.Graz

Thematisch gesetzt sind die kommenden Veranstaltungen in der Praxis im Palais, gemeinsam mit meiner Kollegin Ulrike Fahrner:

*4./5. Jänner SCHWUNG … ein Ziel(setzungs)seminar … Schwung 2013
*15. Jänner FOKUS … Ein Abend zum Thema Liebeskummer … fokus 2013

weitere Termine findet ihr auf meinem Blog unter dem Reiter „Seminare | Workshops“

Ich freue mich auch, wenn ihr per Telefon/Email Termine für Einzelsitzungen Kinesiologie/Coaching/Embodiment mit mir vereinbart, als Weihnachtsgeschenke gibt’s auch Gutscheine zu kaufen.

Und zuguterletzt … im Winter ist der Vitaminhaushalt oft zu wenig vielfältig ausgestattet. Als Vertriebspartner von Ringana (Naturkosmetik und Nahrungsergänzung) kann ich anbieten, über kinesiologische Kurztestungen herauszufiltern, welche Produkte eine gute Basis darstellen, um gesund und fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Solltet ihr einfach so Interesse an den Ringana-Produkten haben (ohne Austesten) bitte ich um Kontaktaufnahme, die erste Bestellung läuft über mich.

Herzlich
Arno

WeihnACHTEN

Liebe Leserin, lieber Leser,

Dieses Wochenende feiern wir den ersten Adventsonntag. Wir sind es gewöhnt, schon in dieser Zeit etwas übers Mass zu schlagen. Weihnachtsfeiern, Glühweinstände, Kekse uvm. Dabei ist die Zeit vor dem Weihnachtsabend traditionellerweise eine Fastenperiode, die dem Rückzug – dem inneren wie dem äusseren – gilt. Vielleicht ist es möglich, trotzdem etwas Achtsamkeit in deinem Leben zu etablieren. Du brauchst lediglich eine Entscheidung darüber zu fällen, WIE und mit welcher Qualität du die Zeit verbringst!

Natürlich werde ich im Dezember auch die donnerstäglichen Meditationen anbieten, wir starten um 18:00, Anmeldung sowie Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Achtung, am 29. November findet kein Meditationsabend statt!

Ich erinnere daran, dass es bei mir auch Gutscheine zu erwerben gibt, die für Einzeltermine Kinesiologie, Coaching, Yoga uvm einlösbar sind. Termine sind telefonisch und per Email vereinbar! Vielleicht möchtest du auch etwas aus dem folgenden Programm auf die Wunschliste schreiben (beachte auch die Frühbucherboni!):

*4. Dezember … 18.00 FOKUS-Abend „Jahresrückblick“ … Was ernte ich und was ist noch zu erledigen? … Anmeldung per Email! Hier bereits die Aussendung für 2013 fokus 2013

Das neue Jahr beginnt mit unserem – schon fast zur Tradition gewordenen – Schwung-Seminar. Womit willst du das kommende Jahr verbringen? Worauf hast du keine Lust mehr? Was ist längst überfällig, dass es Platz findet in deinem Leben?

*4./5. Jänner … SCHWUNG-Seminar zum Thema Ziel(setzung)Schwung 2013

Mehrere Möglichkeiten zu lernen, loszulassen, umzugehen, zu lösen … über den Körper, den Geist und die Seele …

*11. Jänner … Wien EMBODIMENT JAHRESSEMINARAussendung Jahresseminar II Embodiment
*26. Jänner … Innsbruck EMBODIMENT WORKSHOPAussendung Embodiment Innsbruck
*27. Jänner … Hallein EMBODIMENT JAHRESSEMINARAussendung Jahresseminar Embodiment Hallein 2013
*3. Februar … Graz EMBODIMENT JAHRESSEMINARJahresseminar-Embodiment.Graz

Allein …

Liebe Leserin, lieber Leser,

hast du dich schon einmal gefragt, was es für dich heisst „alleine“ zu sein bzw. erlebst du einen Unterschied zur Einsamkeit?

Letztlich ist jeder von uns alleine und das meine ich gar nicht in einem pessimistischen Sinne. Es bedeutet mir vielmehr, dass ich nicht umhin kann, zu allererst einen guten Umgang mit mir selbst zu pflegen, zu lernen, mich zu mögen, auch wenn ich Seiten habe, die ich anderen lieber nicht zeige, oder Schwächen, für die ich mich schäme. Erst wenn ich mit mir gut alleine sein kann, kann ich mit anderen Menschen wirklich in Beziehung treten, ansonsten könnte es glatt passieren, dass ich mich mit anderen Menschen einsam fühle …

Dieses Thema ist eines der vielen, das kommendes Wochenende beim Seminar „Single sein – Single bleiben“ beleuchtet wird. Anmeldungen werden gerne noch entgegengenommen: Aussendung Single-Seminar 2012

Anfang 2013 starten wieder Jahresgruppen zum Thema Embodiment, eine in Wien, eine in Hallein/Salzburg und eine in Graz. Dabei lernst du, den Körper als Wegweiser verstehen zu lernen, alte Muster abzulegen und losgelassen dein Leben in die Hand zu nehmen. Die entsprechenden Infos findest du weiter unten. Ich freue mich, wenn du diese Aussendung an InteressentInnen weiterleitest.

Kinesiologische Sitzungen und körperorientierte Coachings gibt’s selbstverständlich nach Terminvereinbarung! Da Weihnachten naht … auch die Erinnerung, du kannst auch Gutscheine verschenken!

Weitere Seminare. Workshops und Themenabende

*4. Dezember 2012 … FOKUS-Abend „Jahresrückblick“ … Was ist noch offen? Was kannst du ernten? Aussendung FOKUS 2012
*4./5. Jänner 2013 … SCHWUNG – Ein Seminar zum Thema Ziel(-findung) … Schwung 2013
*11. Jänner 2013 … Wien … Start EMBODIMENT-JAHRESSEMINAR … Dich als deinen Wegweiser erkennen … Aussendung Jahresseminar II Embodiment
*15. Jänner 2013 … FOKUS-Abend „Liebeskummer“
*26. Jänner 2013 … Innsbruck … Workshop EMBODIMENT … Aussendung Embodiment Innsbruck
*27. Jänner 2013 … Hallein/Salzburg … Start EMBODIMENT-JAHRESSEMINAR … Aussendung Jahresseminar Embodiment Hallein 2013
*3. Februar 2013 … Graz … Start EMBODIMENT-JAHRESSEMINAR … Jahresseminar-Embodiment.Graz

Alles Liebe
Arno

Mir zuliebe …

… wie kann es anders sein, als dass ich es mit dem Erspüren im eigenen Körper in Verbindung bringe. Ich habe die Möglichkeit mir vieles auszudenken, was ich mir zu liebe tun könnte. Es bleibt dabei beim Denken, beim Bewerten. Was ich aber tatsächlich mir zuliebe tue, hängt mit einer Wertschätzung dessen zusammen, was ich spüre, was mein Körper mir zurückmeldet.

Dazu ein Gedicht von Charly Chaplin …

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen,
dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnung für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich , das nennt man
“Authentisch-Sein”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
wie sehr es jemanden beschämt,
ihm meine Wünsche aufzuzwingen,
obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif,
noch der Mensch dazu bereit war,
auch wenn ich selbst dieser Mensch war.
Heute weiß, das nennt man
“Selbstachtung”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich nach einem anderen Leben zu sehnen,
und konnte sehen, dass alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man
“Reife”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist
– von da konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich, das nennt sich
“Selbstachtung”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich meiner freien Zeit zu berauben
und ich habe aufgehört,
weiter grandiose Projekte
für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das,
was mir Spaß und Freude bereitet,
was ich liebe
und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise
und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man
“Ehrlichkeit”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit
was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von allem, das mich immer wieder hinunterzog,
weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”,
aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt,
das nennt man “Einfach-Sein”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,
dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann,
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner,
diese Verbindung nenne ich heute
“Herzensweisheit”.

Wir brauchen uns nicht weiter
vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen
mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen
manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich,
das ist das Leben!

Mir zuliebe …“ die folgenden Ankündigungen … mit der Bitte um Weiterleitung an InteressentInnen!

nach Terminvereinbarung beinahe jederzeit … kinesiologische Sitzungen und körperorientiertes Coaching!

November 2012
*23/24 Single sein – Single bleiben … Seminar zum Thema Umgang mit dem Singlestatus … Aussendung Single-Seminar 2012

Dezember 2012
*4 FOKUS … Thema Jahresrückblick … Aussendung FOKUS 2012

Jänner 2013
*4/5 Schwung … Seminar zum Thema Ziel(setzungen) … Aussendung Seminare 2013
*11 Wien JAHRESGRUPPE EMBODIMENT … in der Praxis im Palais … Aussendung Jahresseminar II Embodiment
*27 Hallein JAHRESGRUPPE EMBODIMENT … im Forsthaus Hallein … Aussendung Jahresseminar Embodiment Hallein 2013

Vielen Dank!

Arno